Kristofer Åström

schweden

Kristofer Åström
EP: Hold On Lioness
VÖ: 01.06.2018

Doppel-Vinyl (4EPs): Quadrilogy
VÖ: 31.08.2018
Label: Startracks

Seit nunmehr 20 Jahren verkörpert Kristofer Åström wie kaum ein Anderer das ungebrochen populäre, nordische Songwriting aus Schweden.
Nach der Veröffentlichung der ersten drei Studioalben im Band-Gewand ("Go, Went, Gone" 1998, "Leaving Songs" und "Northern Blues" 2001) begann eine Phase mit auf die Akustikgitarre reduzierte Produktionen.
In den Jahren 2003-2006 veröffentlichte Åström eine EP-Trilogie ("Black Valley", "Dead End" und "There For"). Außer dem Track "Satan" erschien daraus keines der sehr melancholischen, extrem gefühlvollen Songs auf einem Album.
Da diese EPs nicht die Aufmerksamkeit erlangten wie das im Sound sehr verwandte Album "Loupita" (2004), veröffentlicht das Label Startracks sie am 31.August 2018 auf einer Doppel-LP neu.
Damit jedoch nicht genug: Mit der EP "Hold On Lioness" erscheinen am 01. Juni neue Solo-Aufnahmen, welche ebenfalls Teil der Vinylcompilation sein werden und die "Quadrilogy" komplettieren.
Das Herzstück bilden der Titeltrack sowie das extrem schöne "Northern Lights"; neue Eigenkompositionen, die an die minimalistische Tradition der Trilogie-EPs anknüpfen.
Mit einem Cover von "An Empty Glass" (Gary Stewart) sowie einer neuen Variante des eigenen Stücks "Defender" schließt die neue EP.

Termine

Keine aktuellen Termine